So Schafft Ihr Pr Fungen Mit 10 Fragen

Das geschäft mit einem bandscheibenvorfall

Später fing an, das individuelle Eigentum auf die kurzlebigen Gegenstände zu erscheinen. Sie hat die Entwicklung bekommen, wenn in den großen Gruppen, die Stämme anfing abzunehmen, und die Verantwortung für die kleinen Gruppen, ist als die Familie genauer, fing an, zu wachsen. Auch erscheint das Privateigentum auf die Erde. Sie wächst aus gruppen- wegen der Notwendigkeit, die Unantastbarkeit der fruchtbaren Stücke Land aufzusparen.

Eigentlich, unter dem Titel nicht tritt eine, und etwas Schulen auf. Auf die gegebene Strömung ist es üblich, Chicagoer (M.Fridmen), Londoner (F.Chajek), (das Jh. Ojken, L.Erchars die Schulen zu bringen. Allen diese vereinigt schneller die Gemeinsamkeit der Methodologie, und nicht die begrifflichen Lagen. An eines sie ihrer halten recht (die Gegner des Staates, die Prediger der absoluten Freiheit), andere - link (das flexiblere und nüchterne Herangehen an die Teilnahme des Staates in der Wirtschaftstätigkeit) der Blicke fest. Die Anhänger des Neoliberalismus treten mit der Kritik der Methoden der Regulierung der Wirtschaft gewöhnlich auf. Einige ihnen, zum Beispiel, N.Berri, A.Lerners, lehnen nicht nur ab, sondern auch, die Rezepte, diese Schulen der Begeisterung von den Makrowirtschaftsproblemen in den Schaden der Mikrowirtschaft beschuldigend. Die Ökonomen-Neoliberalen widmen die erstrangige Aufmerksamkeit dem Verhalten des abgesonderten Menschen, der Wirtschaft der Firma, den Lösungen, die auf dem Mikroniveau übernommen werden.

Wie es aus ganz obenernannt sichtbar ist, ist die verderbliche Selbstgefälligkeit, die der Ideen des Sozialismus bildet, gerade jene falsche Vorbedingung, dank der und die Theorie richtig nicht sein kann. Ob man so und zu sehnen über jenes System wieder betrogen zu werden braucht, das falsch von vornherein war?

meint, dass die führende Rolle vor der Bildung und dem Vertrieb des praktischen laufenden Wissens über die Wirtschaft dem Mechanismus des Marktes, der durch das System der Preise, die Veränderung des Verhältnisses der Nachfrage und des Vorschlages, die Werbung u.ä. die Informationen darüber systematisch übergibt, dass, wo, wie gehört, wenn, und dadurch zu erzeugen, zu kaufen und zu verkaufen gewährleistet die Koordination der Handlungen der Marktteilnehmer. Der Markt, wird wie der eigentümliche informative Mechanismus so betrachtet, der nicht fragmentarische, und des Systemwissens über die Wirtschaft sichert. Von diesen Positionen Chajek betritt die Polemik mit anderen Vertretern der neoklassischen Schule, die meinen, dass der Markt den sozialen Mechanismus darstellt, der beschränkten und dazu bekannten Umfang der Ressourcen entsprechend dem Umfängen und die Strukturen der Bedürfnisse der Käufer verteilt. Vom Gesichtspunkt Chajeka, wenn das Problem in derartig die Verteilung bestehen würde, so wäre der Markt mit der ihm eigenen Konkurrenz nicht nötig. Mit solcher Aufgabe würde das System der Gewinnverwendung der Produktionslebensmittel aus dem einheitlichen Zentrum vollkommen zurechtgekommen sein. Der Markt, behauptet Chajek, verfügt über solchen Vorteil, dass er im Zustand wirksam berücksichtigt sein konnten, jene Ressourcen zu verteilen, die früher waren, auf die wirtschaftlichen Ziele, die früher waren konnten enthüllt sein. Die Konkurrenz, schrieb Chajek, es ist die wirksame Weise der Richtung der unbekannten Ressourcen auf die bekannten Ziele. Der Markt kann diese Aufgaben erfüllen, bemerkt Chajek, infolge dessen, dass er im Zustand, an den Tag zu bringen, und wirksam zu verbreiten, früher die unbekannten Daten über die Bedürfnisse, die Ressourcen und die Technologien zu verwenden, das heißt des spezifischen informativen Systems eine Rolle zu agieren.

Die Ausführung des Planes,, der Fünfjahrplan - sind diese Wörter allen, wen der Sehnen in den sozialistischen Staaten gut bekannt. Jede fünf Jahre die Menschen warteten auf den nächsten Plan (gewöhnlich druckten nach seiner Annahme es in den Zeitungen), um zu erkennen, wie sie in der eigentlich schwierig überschaubaren Zukunft (fünf Jahre leben werden nicht der Monat, nicht zwei ist, es ist die sehr große Frist, im Laufe von der sich aller mehrmals ändern kann). Die Menschen erkannten, dass auf sie wartet, wonach man streben muss. Aber kann man solchen riesigen Umfang der Informationen erfassen, alle notwendigen Tatsachen berücksichtigen, (und oft sind diese Tatsachen) in einem, wenn auch sogar den sorgfältig entwickelte Plan unbekannt? Wie man auf etwas Jahre vorwärts entscheiden kann, welche Bedürfnisse bei den Menschen werden, worin sie bestehen werden? Welche Aufwände und in welchem Umfang für die Befriedigung dieser Bedürfnisse notwendig sein werden? Klar, dass es die unerfüllbare Aufgabe für einfach sterblich, wenn auch sogar bekleidend die hohen Posten im Staat praktisch ist. Höher wurde schon über die Beschränktheit der Vernunft, über die Unmöglichkeit der Berücksichtigung aller Faktoren bewusst gesagt. Deshalb wiederholt zu werden kostet nicht.